StartseiteNews & Presse

News & Presse

Autonomes Fahren: Renault-Chef sieht noch Entwicklungsbedarf

08.11.2016

Carlos Ghosn fordert, dass Roboterautos überall sicher fahren können müssten. Um dies zu erreichen, sei jedoch noch viel Arbeit nötig. Er kündigte einen neuen Kooperationspartner an.


Volkswagen ID: „Es wird ein Tablet auf Rädern“

04.11.2016

Mit der Studie „ID“ hat sich VW eindeutig zur E-Mobilität bekannt. 2020 soll das Fahrzeug in die Serie gehen. Wir haben bei E-Spartenchef Christian Senger nachgefragt, ob der ID wirklich ein realistischer Blick in die Zukunft ist oder doch nur eine Blendgranate.


Startschuss für Forschungsprojekt „Testfeld Autonomes Fahren“

03.11.2016

Verkehrsminister Hermann übergibt in Karlsruhe einen Förderbescheid über 2,5 Millionen Euro an das Projekt „Testfeld Autonomes Fahren“. In diesem schließen sich Forschungseinrichtungen und Kommunen zusammen, um das vernetzte und automatisierte Fahren zu untersuchen.


Personalisierte Werbung kommt in das Infotainment

01.11.2016

Das Internet im Auto eröffnet neue Geschäftsmodelle. General Motors und IBM haben nun die mobile Werbung für künftige Infotainmentsysteme vorgestellt.


Fahrassistenten werden zum Problem für Waschanlagen

28.10.2016

Fahrassistenzsysteme sollen das Autofahren sicherer machen. Es gibt aber offenbar Situationen, in denen sie völlig überfordert sind und sogar selbst Unfälle auslösen können: In Waschanlagen etwa versagen sie, können aber nur schwer abgeschaltet werden.


BMW baut Entwicklungszentrum für autonomes Fahren in München

27.10.2016

BMW will im Großraum München ein Entwicklungszentrum für autonomes Fahren mit rund 2000 Mitarbeitern aufbauen.


Jaguar Land Rover investiert in vernetzte Fahrzeuge

27.10.2016

Der britische Automobilhersteller Jaguar Land Rover beteiligt sich am öffentlich geförderten Projekt UK Autodrive. Ziel ist es, vernetzte Fahrzeuge im Alltagsbetrieb zu testen und ihre Funktionen weiterzuentwickeln.


Treiber und Bremser der Digitalisierung

26.10.2016

Die d.velop Gruppe hat in einer Studie die Digitalisierungsstrategien der verschiedenen Organisationsbereiche in den Automobilunternehmen untersucht. Hierfür wurden 1.000 Unternehmen aus zehn Wirtschaftsbereichen analysiert.


bluesource mobile solutions gmbh

App-Spezialist bluesource feiert 15 Jahre

24.10.2016

2001 von drei Absolventen der FH Hagenberg gegründet, blickt die Software-Schmiede auf 15 erfolgreiche Jahre zurück. In dieser Zeit wurde mit "mobile pocket" auch eines der weltweit führenden Ökosysteme für mobile Kundenbindung gelauncht. Diese und viele weitere Meilensteine wurden im trendigen Wiener Hotel Schani mit 150 Gästen u.a. Fernsehgesicht und Starwinzer Leo Hillinger gefeiert.


V.l.: Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl mit Thomas Stottan, Geschäftsführer der AUDIO MOBIL Elektronik GmbH. Fotos: Toni Bader - honorarfrei
V.l.: Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl mit Thomas Stottan, Geschäftsführer der AUDIO MOBIL Elektronik GmbH. Fotos: Toni Bader - honorarfrei

Trend zum "automatisierten Fahren" bringt neue Chancen für Oberösterreichs Automobilzulieferer

21.10.2016

Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl konnte bei Fa. Audio Mobil in Ranshofen einen Blick in die Automobil-Zukunft werfen

(LK) Die Automobilindustrie befindet sich gerade in einem wesentlichen Wandel: Neben neuer Antriebstechnologien wie dem Elektroantrieb bekommen insbesondere Fahrerassistenzsysteme immer größere Bedeutung. „Oberösterreich hat hier sehr gute Karten, denn es gibt hier hoch innovative Automobilzulieferer aus dem IT-Umfeld, die in diesem Geschäftsfeld bereits jetzt sehr erfolgreich sind. Wir wollen dafür sorgen, dass unser Bundesland zu einer der führenden Digitalregionen in Europa wird, eine Maßnahme dazu ist auch die Bewerbung um eine Teststrecke für autonomes Fahren, die in Oberösterreich eingerichtet werden soll“, unterstreicht Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl. Einen Blick in die Automobil-Zukunft konnte Landesrat Strugl bereits bei der Firma Audio Mobil in Ranshofen werfen, die sich mit der Erforschung und Entwicklung neuer Fahrzeugkomponenten im Bereich Fahrzeugvernetzung und Bedienung befasst, also etwa Assistenz- und Infotainmentsystemen.

 


396 Einträge | 40 Seiten